Folgen Sie uns…

Visit Us On FacebookVisit Us On GooglePlus

Musik und Theater

Die nahe gelegene Festspielstadt Putbus darf ein schmuckes klassizistisches Schauspielhaus ihr eigen nennen. Was auf die Bühne passt, wird dort gespielt: Klassische Konzerte und Pop, Lustspiele und Kabarett. Besonders zu empfehlen ist das Kinderprogramm.

In dem Theater Lachmöwe in Baabe können Sie Rügener Kabarett vom Feinsten genießen. Die Kellertheater ist die einzige Bühne in Mecklenburg-Vorpommern mit einem festen Ensemble. Auch die Komödie Rügen bietet ein ausgezeichnetes Programm.

Für diejenigen, die es imposanter mögen, sind die Störtebecker Festspiele auf der Naturbühne in Ralswiek das Richtige. Hier werden alljährlich die Abenteuer des legendären Seeräubers Störtebecker mit großem Aufwand und Spezialeffekten auf die Bühne gebracht. Der Jasmunder Bodden bietet dafür eine unvergleichliche Kulisse.

Im März bringt der Festspielfrühling Rügen zahlreiche renommierte Künstler der Klassikszene auf die Bühne.

Museen

In Middelhagen selbst ist die Mitte des 15. Jahrhunderts errichtete St. Katharina Kirche einen Spaziergang zum anderen Ende der Dorfstraße wert. Nicht weit von ihr befindet sich das Schulmuseum. Bis in die 60er Jahre hinein lebte und unterrichtete hier der Dorflehrer. Nun ist das Gebäude umgestaltet und bietet den Besuchern nach Anmeldung eine historische Schulstunde an.

Auch am Ortseingang von Groß Zicker befindet sich eine phantastische kleine fast 600 Jahre alte Kirche. Im Ort selbst steht noch altes niederdeutsches Hallenhaus, das Pfarrwitwenhaus. Es gehört zu den ältesten Häusern Rügens, ist nun sorgsam renoviert und wird als Museum und für Kunstausstellungen genutzt.

Mahnmal jüngster Zeitgeschichte dagegen stellt das vom nationalsozialistischen Regime erbaute und nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs als Ruine hinterlassene Seebad Prora da. Das Dokumentationszentrum Prora bietet Informationen über diesen Koloss, welcher von der Organisation Kraft durch Freude als Propagandainstrument genutzt wurde. Auf dem Gelände finden sich darüber hinaus weitere Museen, unter anderem das Museum zum Anfassen für angehende Naturwissenschaftler.

Nur wenige Kilometer nördlich finden Technikfans auf einer Ausstellungsfläche von 10.000 qm alles, was sie begeistert. Besonders sehenswert im Eisenbahn und Technik Museum ist die Dampfschleuder aus dem Jahr 1930.
In der Residenzstadt Putbus gibt es ein sehr sehenswertes Uhrenmuseum. Der leidenschaftliche Sammler Frantz Sklorz hat dort über sein gesamtes Leben mehr als 1.000 Exponate zusammen getragen und liebevoll restauriert. Unter anderem sind eine barocke Weltzeituhr, eine gotische Uhr aus dem 15. Jahrhundert und Zeitmessgeräte des Klasszismus zu sehen.

In Binz steht das Erste Deutsche Fälschermuseum. Hier können Sie Fälschungen bewundern, welche selbst von Spezialisten nur mühsam als solche identifiziert wurden. Zu sehen sind unter anderem da Vincis Mona Lisa und van Goghs Sonnenblumen. Eine Kinderfälscherwerkstatt lädt die kleinen Besucher zum Schummeln ein.